Der Fieseler FI 156 „Storch“ ist ein propellergetriebenes Flugzeug aus dem Jahr 1936. Entwickelt und gebaut wurde er in den Fieseler-Werken in Kassel. Der Storch, wie er wegen seines hochbeinigen Fahrgestells genannt wurde, ist ca. 3000-mal gebaut worden. Die Besonderheit des Storchs liegt in seiner „Short Take Off and Landing“ (STOL) Fähigkeit, so dass er nur einige zehn Meter für einen Start oder eine Landung benötigt.

 

 Der Wunsch mit dem Storch zu fliegen, oder ihn gar selbst zu steuern, ist leider nur wenigen Personen vergönnt. Rundflüge können, aufgrund des hohen Flug­stundenpreises, gesetzlicher Vor­gaben und der Abnutzung des wertvollen Flugzeuges bzw. dessen Komponenten nicht angeboten werden. Um dieses Flugzeug trotzdem einer breiten Öffentlichkeit näher zu bringen, entstand an der Universität Kassel die Idee, einen Storch-Flugsimulator zu bauen. Damit die Flugerfahrung möglichst originalgetreu wird, besteht dieser aus dem 1:1 Nachbau des Cockpits. Die Projektion der Umwelt erfolgt auf einer Großbild-Leinwand, um den Piloten in ein realistisches und historisches Erlebnis eintauchen zu lassen.

 

 Weitere Details und Informationen rund um das Projekt werden in den nächsten Tagen folgen.

 

 

Newsflash

08.06.16
- Veröffentlichung der kommenden Termine

21.02.16
- Bericht über den Projektfortschritt

15.12.15
- Projekt Flyer ist online
- Projektteam stellt sich vor

04.11.15
- Launch der Homepage

Powered by Spearhead Software Labs Joomla Facebook Like Button
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com